Keine Zukunftsmusik

Künst­li­che Intel­li­genz, kurz KI, ist in aller Mun­de und von Wirt­schaft und Poli­tik als die stra­te­gisch wich­tigs­te Zukunfts­tech­no­lo­gie iden­ti­fi­ziert. Um inter­na­tio­nal nicht den Anschluss zu ver­lie­ren und um bei der Defi­ni­ti­on von Stan­dards für Nut­zung, Sicher­heit und die Wah­rung von Per­sön­lich­keits­rech­ten mit­be­stim­men zu kön­nen, muss Deutsch­land in Sachen KI nicht nur eng am Ball blei­ben, son­dern eine Vor­rei­ter-Rol­le ein­neh­men.

Klar, dass KI auch in einer der größ­ten wis­sen­schaft­li­chen Insti­tu­tio­nen, dem Deut­schen Zen­trum für Luft- und Raum­fahrt (DLR), längst eine bedeu­ten­de Rol­le spielt – und zwar in allen stra­te­gi­schen For­schungs­schwer­punk­ten des DLR: Luft­fahrt, Raum­fahrt, Ver­kehr, Ener­gie, Sicher­heit und Digi­ta­li­sie­rung.

Die lang­jäh­ri­ge KI-Exper­ti­se und ‑Erfah­rung des DLR sowie die Rol­le, die es in der natio­na­len KI-Stra­te­gie ein­nimmt, sind nun in einer Son­der­for­mat-Bro­schü­re umfas­send und den­noch auf den Punkt zusam­men­ge­fasst. Für die Prä­sen­ta­ti­on des span­nen­den The­mas setz­te das DLR auf die CD Wer­be­agen­tur und deren ganz natür­li­che Intel­li­genz in Sachen Gestal­tung. Groß­flä­chig kom­po­nier­te Moti­ve fokus­sie­ren ein­zel­ne The­men­kom­ple­xe, poin­tier­te Tex­te mit mar­kan­ten High­lights lie­fern den Hin­ter­grund. Klas­sisch intel­li­gent umge­setzt!