Will­kom­men zurück, Erd­ling!

Dank sei­nes Blogs, unzäh­li­ger fas­zi­nie­ren­der Fotos, die er als Hob­by­fo­to­graf aus der Inter­na­tio­na­len Raum­sta­ti­on ISS vom „Blau­en Pla­ne­ten“ schoss und vie­ler ande­rer Akti­vi­tä­ten, mit denen er uns Erd­lin­ge an sei­ner „Blue Dot“-Mission teil­ha­ben ließ, war Deutsch­lands ESA-Astronaut Alex­an­der Gerst nie so wirk­lich „weg“ wäh­rend sei­ner fast sechs Mona­te wäh­ren­den Mis­si­on. Den­noch woll­te ihm das Deut­sche Zen­trum für Luft- und Raum­fahrt ein impo­san­tes „Will­kom­men zurück!“ ent­ge­gen­schmet­tern. Die tech­ni­sche Umset­zung des gro­ßen Auf­tritts vor rund 800 Bon­nern plan­te und orga­ni­sier­te im Auf­trag des DLR die CD-Event Unit – und berei­te­te Alex­an­der Gerst damit nicht nur die sprich­wört­li­che „gro­ße Büh­ne“, son­dern auch alles was zu und auf eine sol­che gehört.