Wel­co­me to Med­tech Ger­ma­ny

Eine Her­aus­for­de­rung der beson­de­ren Art stell­te für das Event- und Mes­se­team der CD Wer­be­agen­tur die Auf­for­de­rung des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Bil­dung und For­schung (BMBF) dar, des­sen Mes­se­stand auf der dies­jäh­ri­gen MEDICA in Düs­sel­dorf zu kon­zi­pie­ren und umzu­set­zen. Zwar soll­te die dor­ti­ge BMBF-Messepräsenz zugleich Rah­men für den Start­schuss zur The­men­kam­pa­gne Medi­zin­tech­nik der Bun­des­re­gie­rung sein, doch erst 14 Tage vor Mes­se­be­ginn konn­ten sei­tens des Minis­te­ri­ums die betei­lig­ten Medtech-Cluster end­gül­tig defi­niert wer­den – und die soll­ten nicht nur das Kern­stück der Kam­pa­gne bil­den, son­dern ent­spre­chend auch die Haupt­rol­le auf dem Mes­se­stand spie­len.

Wäh­rend der kon­struk­ti­ve Rah­men des 60 Quadratmeter-Stands schon vor­ab und unab­hän­gig von den zu prä­sen­tie­ren­den Inhal­ten geplant wur­de, blieb für die Arbeit an sämt­li­chen Dis­playele­men­ten sowie am Stand­füh­rer und an ver­schie­de­nen Video-Präsentationen also nur noch wenig Zeit. Zugleich bot sich CD jedoch eine her­vor­ra­gen­de Gele­gen­heit, alle Vor­tei­le einer ech­ten „Full-Service“-Agentur voll aus­zu­spie­len und das Ergeb­nis punkt­ge­nau und „just in time“ abzu­lie­fern.

So war am 16. Novem­ber schließ­lich sowohl den Gäs­ten der acht Clus­ter als auch dem Stand­team des BMBF die Büh­ne für einen über­aus erfolg­rei­chen Auf­tritt berei­tet, der unmit­tel­bar auf das unge­teil­te Inter­es­se von Fach­pu­bli­kum und Medi­en stieß. Sie nutz­ten die ers­te Gele­gen­heit, um die vom BMBF als Reprä­sen­tan­ten der groß ange­leg­ten Kam­pa­gne aus­er­ko­re­nen Clus­ter und deren Inno­va­tio­nen aus den Berei­chen Bio-Nanomedizin, Plas­ma­me­di­zin, Bild­ge­ben­de Ver­fah­ren (dar­un­ter 3-dimensionale und In-vitro), Bild­aus­wer­tung, Labor­sys­te­me und Hör­sys­te­me ken­nen zu ler­nen. Ein erfolg­rei­cher Start in ein wei­te­res Kapi­tel der Hightech-Strategie der Bun­des­re­gie­rung.