Hat „Astro-Alex“ einen Vogel?

Die Ant­wort lau­tet: Tau­sen­de! Neben vie­len ande­ren Expe­ri­men­ten betreut Alex­an­der Gerst bei sei­nem zwei­ten Besuch auf der Inter­na­tio­na­len Raum­sta­ti­on ISS von Juni 2018 an für sechs Mona­te auch das Expe­ri­men­tal­sys­tem ICARUS (Inter­na­tio­nal Coope­ra­ti­on for Ani­mal Rese­arch Using Space). Mit einer an der ISS instal­lier­ten Anten­ne wer­den bei jeder Erd­um­run­dung die aktu­el­len Posi­ti­ons- und Umwelt­da­ten Tau­sen­der Tie­re – dar­un­ter unzäh­li­ge Zug­vö­gel – gesam­melt, die welt­weit mit einem spe­zi­el­len win­zi­gen Sen­der aus­ge­stat­tet wur­den. Die Daten­men­ge wird so umfang­reich wie nie zuvor sein und detail­lier­te Rück­schlüs­se auf die Umwelt­si­tua­ti­on am Boden erlau­ben.

Das Deut­sche Zen­trum für Luft- und Raum­fahrt nimmt die­se zwei­te Gerst-Mis­si­on (HORIZONS) und ICARUS zum Anlass, einen bun­des­wei­ten Schü­ler­wett­be­werb „Beschüt­zer der Erde 2.0“ zu star­ten – ein Fol­low-up zum ers­ten Wett­be­werb vor drei Jah­ren. Wie­der steht Alex­an­der Gerst Pate und ermun­tert in die­sem Jahr Schü­ler der Sekun­dar­stu­fe II dazu, in ihrer unmit­tel­ba­ren Umge­bung nega­ti­ve durch den Men­schen ver­ur­sach­te Umwelt­ein­flüs­se zu erfor­schen und Gegen­stra­te­gi­en zu ent­wi­ckeln. Die Tools, die sie benut­zen spei­sen sich zum Teil unmit­tel­bar aus Daten, die per ICARUS gewon­nen wur­den.

Wie bereits bei „BdE 1.0“ hat CD für das DLR nicht nur ein Kick-off-Video mit Alex­an­der Gerst pro­du­ziert, son­dern auch vier The­men­vi­de­os zu den Wett­be­werbs-Schwer­punk­ten. Auch die umfas­sen­den Lehr­ma­te­ria­li­en für den Schul­un­ter­richt wur­den von CD gestal­tet – und natür­lich das Wett­be­werbs-Logo. Damit all das sei­ne wis­sen­schaft­li­che Rich­tig­keit hat, wur­de der Input von Fach­leu­ten der Uni­ver­si­tät Bonn und des Max-Planck-Insti­tuts für Orni­tho­lo­gie in Radolfs­zell bei­ge­steu­ert und von CD redak­tio­nell hin­sicht­lich der Ziel­grup­pen über­ar­bei­tet.

Kick-off-Video und Wei­te­res zum “Beschüt­zer der Erde 2.0”: https://beschuetzer-der-erde.de/