Space­Bot Cup 2013 – CD kon­zi­piert Event auf „frem­dem Pla­ne­ten“

Ob in Star Wars, WALL.E oder bei der fighting robot com­pe­ti­ti­on – Robo­ter fas­zi­nie­ren. Umso span­nen­der ist es, Robo­ter live in action auf einem frem­den Pla­ne­ten zu erle­ben – selbst, wenn der nur fik­tiv ist. Das Raum­fahrt­ma­nage­ment des DLR rich­te­te erst­mals den natio­na­len Robotik-Wettbewerb „Space­Bot Cup 2013“ aus.

Zehn Teams aus ganz Deutsch­land tra­ten in der Super­cross­hal­le in Rhein­breit­bach mit selbst­ent­wi­ckel­ten und -gebau­ten Robo­tern gegen­ein­an­der an. Deren Auf­ga­be bestand dar­in, inner­halb einer simu­lier­ten Explo­ra­ti­ons­mis­si­on und bin­nen einer Stun­de defi­nier­te Objek­te auf­zu­fin­den, zu iden­ti­fi­zie­ren und zu trans­por­tie­ren, um sie dann zu einem Gesamt­kon­strukt zu mon­tie­ren. Eine unab­hän­gi­ge Jury, die aus Ver­tre­tern der Raum­fahrt­in­dus­trie, Robotik-Herstellern und der Wis­sen­schaft bestand, bewer­te­te die Per­for­mance der Robo­ter.

Die CD Wer­be­agen­tur war mit der gesam­ten Pla­nung, Orga­ni­sa­ti­on, Durch­füh­rung und Bewer­bung des Space­Bot Cup 2013 beauf­tragt. Mit gro­ßem Ver­gnü­gen und ganz ohne robo­ti­sche Hil­fe arbei­te­ten die CD Event-Unit sowie die Units Print und Digi­ta­le Medi­en eng zusam­men. CD kon­zi­pier­te die Ver­an­stal­tung, gestal­te­te das Logo und Key­vi­su­al des Wett­be­werbs, rich­te­te das Anmel­de­tool für Bewer­ber ein, erstell­te Fly­er und Bro­schü­ren, mach­te die Hal­le zum Pla­ne­ten, stell­te die Infra­struk­tur bereit und sorg­te für einen rei­bungs­lo­sen Ablauf vor Ort.

Sen­sa­tio­nell waren nicht nur die robo­ti­schen Sys­te­me, son­dern auch das Gelän­de, auf wel­chem der Wett­be­werb aus­ge­tra­gen wur­de. Mit vie­len Ton­nen Sand, Stei­nen sowie Auf­bau­ten wur­de eine rea­lis­ti­sche Pla­ne­ten­ober­flä­che geschaf­fen – kurz, eine im mehr­fa­chen Wort­sin­ne „ech­te“ Her­aus­for­de­rung für die Robo­ter, die aus­schließ­lich per Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­ver­bin­dung mit Zeit­ver­zö­ge­rung gesteu­ert wur­den.