Für Erd­lin­ge All.täglich

Die viel zitier­te Tef­lon­pfan­ne ist als Bei­spiel für Inno­va­tio­nen, die aus der Raum­fahrt ihren Weg in den All­tag gefun­den haben, längst als Ente ent­larvt. Den­noch sind unzäh­li­ge Erfin­dun­gen, deren Ursprung in der Weltraum- und Raum­fahrt­for­schung lie­gen auch für Erd­lin­ge längst „All.täglich“. Das beweist die gleich­na­mi­ge Aus­stel­lung, die CD im Auf­trag des DLR-Raumfahrtmanagements ent­wi­ckelt hat. Nicht ganz all­täg­lich dage­gen deren Umset­zung: CD pack­te sämt­li­che Expo­na­te, 65’’ Touch-Screens und alle ande­ren Infor­ma­tio­nen in ori­gi­nal Tour-Cases, wie man sie aus dem Show­busi­ness kennt. Prak­tisch, da die Aus­stel­lung nach ihrer ers­ten Sta­ti­on im Deut­schen Tech­nik­mu­se­um Ber­lin nun in den nächs­ten Jah­ren auf Tour durch Deutsch­land geht. Eine Plug-and-Play-Lösung sozu­sa­gen.

Zur Prä­sen­ta­ti­on von rund 50 Aus­stel­lungs­stü­cken steu­er­te CD nicht nur die redak­tio­nel­le Auf­ar­bei­tung der umfang­rei­chen Fach­in­for­ma­tio­nen bei. Auch die Gestal­tung und Pro­gram­mie­rung von über 30 kur­zen Erklär­vi­de­os sowie inter­ak­ti­ver Prä­sen­ta­tio­nen, die indi­vi­du­el­le Pla­nung jedes der ins­ge­samt 17 ein­zel­nen Cases und die kom­plet­te tech­ni­sche Betreu­ung stam­men aus einer Hand: CD.